Einsatzgewichte

auch Topf- oder Bechergewichte genannt, gibt es seit 2000 Jahren. Es handelt sich dabei um ganz aus Metall gefertigte Gewichtssätze, bei denen das Gehäuse selbst das größte Gewicht ist. Bei größeren Exemplaren sind die Gehäuse kunstvoll verziert und besitzen einen figürlichen Aufbau auf dem Deckel: Henkel, Henkelträger und Verschluss haben das Aussehen von Pferden, Drachen oder menschlichen Figuren. Derartige große Exemplare sind selten und kostbar. Seit dem 15 Jahrhundert wurden sie vor allem von den Meistern der sog. Nürnberger Rotschmiede gefertigt, der Export von Messingprodukten machte die Stadt in ganz Europa bekannt. Die handwerkliche Qualität blieb bis ins späte 18 Jahrhundert unerreicht, selbst mit den modernen Maschinen unserer Zeit wäre die Herstellung solcher Metallobjekte höchst zeitaufwendig und sehr schwierig: Alle Teile wurden aus Messing gegossen und Stück für Stück auf der Drehbank (meist wasserbetrieben) sauber und auf hundertstel Millimeter genau abgedreht, die Präzision der Arbeiten ist dabei höchst erstaunlich. Ausser in Nürnberg wurden Einsatzgewichte in grösseren Stückzahlen in Frankreich, Österreich und England hergestellt, wenige in Italien, Holland, Schweden und anderen Ländern. Die Gewichtseinheit, auf welche diese Einsatzgewichte geeicht wurden, ist dabei nicht immer ein Indiz für das Herstellungsland, da in Nürnberg Gewichtssätze für die meisten europäischen Länder hergestellt wurden.
Die Einsatzgewichte wurden überall dort benötigt, wo Waren gehandelt, gewogen und verzollt wurden. Die Meisterzeichen sind aus den Nürnberger Stadtarchiven bekannt und ermöglichen heute oft eine recht genaue Bestimmung von Alter und Hersteller, die Eichzeichen geben Auskunft über die Verwendung der Gewichte.

Vormetrische Gewichte sind meist in den Einheiten Pfund, Lot, Mark, Dukaten oder Kronen hergestellt worden.
Zahlreiche Beispiele für Einsatzgewichte werden in den Unterordnern unterteilt nach "vormetrische Einsatzgewichte", "partiell metrische Einsatzgewichte" und "rein metrische Einsatzgewichte" gezeigt.
Weitere Informationen zu Einsatzgewichten: Gewichte-Wiki
Ein großer Teil der am Markt erhältlichen Stücke sind Fälschungen. Bilder und Hinweise zu falschen Einsatzgewichten finden sich in Gewichte-Wiki oder unter "Fälschungen".